News und Spielberichte

TuS Feuchtwangen II spielt ab sofort mit WEHA auf der Brust

von: Wolfgang Guttropf

Spielführer Florian Hornberger, WEHA Chef Fritz Wegert, Marco Wegert.

Vor dem Kreisligaspiel gegen den TSV Dinkelsbühl übergab der Firmenchef der WEHA Bedachungen GmbH, Fritz Wegert, die neuen Trikots an den TuS Feuchtwangen.

Er spendete die Trikots an die 2.Mannschaft des TuS in der auch momentan sein Sohn Marco spielt. Die Mannschaft zahlte ihm die Trikotspende mit einem 5:1 Sieg zurück. Abteilungsleiter Wolfgang Guttropf bedankte sich vor dem Spiel im Kreise der Mannschaft bei Fritz Wegert für die großzügige Spende. Weiterlesen …

TuS Feuchtwangen 2 - TSV Dinkelsbühl 5:1

von: Karl-Heinz Plachki

Gleich von Beginn an zeigten beide Mannschaften das sie das Spiel gewinnen wollten. Dinkelsbühl hatte den besseren Start, denn schon in der 5 Minute konnte Vitus Reichert eine turbulente Situation im Strafraum der Feuchtwanger nutzen und das 0 : 1 für den TSV erzielen. Die Gäste hatten nun das druckvollere Spiel und waren auch aggressiver in der Balleroberung. Es dauerte einige Zeigerumdrehungen bis sich der TuS auf den Gegner eingestellt hatte. Weiterlesen …

SV Mitterteich - TuS Feuchtwangen 5:0 (3:0)

von: Wolfgang Guttropf

Auch in Mitterteich konnte der TuS sein Defensivverhalten nicht stabilisieren und kassierte fünf Tore. Auch deswegen weil die Mannschaft von Trainer Michael Griebel im Vorfeld des Spiels offensichtlich nicht richtig zugehört hat. Dieser hatte wiederholt vor Torjäger Marco Kießling gewarnt, der mit 22 Treffern die Torjägertabelle in der Landesliga Nordost anführt. Dass er dann derart viel Platz bekommt, hat ihn sicherlich selbst überrascht. Er nahm die Freiheiten aber gerne an und erzielte zwei Tore selbst und war ein ständiger Unruheherd. Weiterlesen …

FV Fortuna Neuses - TuS II 6:2

von: Karl-Heinz Plachki

Im Ligapokal hatte der TuS die Möglichkeit mit einem Sieg ein positives Zeichen zu setzen. Der Gastgeber hatte jedoch den besseren Start und ging schon in der 7 Minute durch Kai Fischer mit 1:0 in Führung. Den herauseilenden Torhüter Julius Schmidt überraschte er mit einem Lopp. Die Hausherren versuchten anschließend mit langen Bällen hinter die Abwehr des TuS sofort nachzulegen. Weiterlesen …

TuS Feuchtwangen 2 - TSG Geslau-Buch am Wald 0:0

von: Karl-Heinz Plachki

In diesem Flutlichtspiel gegen die Gäste aus Geslau-Buch am Wald hatte der TuS nichts zu verlieren, denn es gibt ab sofort nur noch Endspiele.

Der TuS begann sehr konzentriert und die Kombinationen gingen zügig durch die eigenen Reihen. Doch den ersten Torschuss setzte der Gegner der jedoch hoch über die Querlatte ging. Nach ca. zehn Minuten hatten sich beide Mannschaften auf das Spiel des Gegners eingestellt und es entstand ein offener Schlagabtausch. Weiterlesen …

TuS II - TSG Geslau-Buch a.W. am 09.10.20 um 19.00 Uhr

von: Wolfgang Guttropf

Liebe Fußballfreunde, Zuschauer, Fans und Freunde des TuS,

am kommenden Freitag bestreitet unsere zweite Mannschaft ihr Punktspiel gegen die TSG Geslau-Buch am Wald. Spielbeginn ist um 19.00 Uhr auf dem B-Platz (Flutlicht) im Heinz-Seidel-Stadion.

Man hat sich die Woche vorher viel vorgenommen in Markt Erlbach, konnte es aber im entscheidenden Moment nicht auf den Platz bringen. Die Mannschaft ist jedoch gewillt diese Scharte auszuwetzen und möchte in diesem Heimspiel wieder punkten. Dafür braucht sie die Unterstützung der Fans. Deshalb liebe Zuschauer, kommt ins Stadion und unterstützt mit eurem Besuch unsere Mannschaft.

 

Wolfgang Guttropf

Abteilungsleiter Fußball Weiterlesen …

TuS I - SC 04 Schwabach am 10.10.20 um 15.00 Uhr

von: Michael Griebel

Liebe Fußballfreunde, Zuschauer, Fans und Freunde des TuS,

herzlich willkommen zu unserem  Heimspiel gegen den SC Schwabach 04.

Im dritten Punktspiel nach dem Re-Start in die restliche Saison empfangen wir heute den Tabellenzweiten der Landesliga Nordost. Nach dem hart erkämpften 1:1-Unentschieden gegen den SV Schwaig waren wir letzte Woche bereits im Ligapokal gegen den SC Schwabach auswärts am Start und mussten uns am Ende sehr deutlich mit 2:9 geschlagen geben.

Weiterlesen …